June 29, 2017 / ICD/ITKE Project Team

materialPREIS 2017

Award
Elytra Filament Pavilion

materialPREIS 2017 – der beste Materialeinsatz gewinnt
Stuttgart, 21. Juni 2017

280 Einreichungen, 250 Gäste, 15 Preisträger! In der beeindruckenden Atmosphäre des Hospitalhof Stuttgart wurden die Auszeichnungen und Anerkennungen an die Preisträger des materialPREIS 2017 vergeben. Ein voller Saal, zufriedene Sponsoren und stolze Preisträger trugen zur erfolgreichen Abendveranstaltung bei. Mit 280 Einreichungen aus 14 Ländern hatte die Fachjury die herausfordernde Aufgabe den aufsehenerregenden Einsatz bemerkenswerter Materialien von gleichermaßen hoher ästhetischer und architektonischer Qualität auszuzeichnen.

2. Auszeichnung Material:
Achim Menges with Moritz Dörstelmann (ICD University of Stuttgart / Achim Menges Architect)
Jan Knippers (ITKE University of Stuttgart / Knippers Helbig Advanced Engineering)
Thomas Auer (Transsolar Climate Engineering / TUM)
Commissioned by the V&A London

Kommentar der Jury:
Leicht und filigran mutet dieser Pavillon an, der höchst virtuell daher kommt, ja fast gerendert scheint. Textil als festes, statisches Material auf die Kräfteverteilung abgestimmt – das ist neu und bedeutet jahrelange Forschung. Und so selbstbewusst präsentiert sich der Pavillon als Symbiose aus struktureller Effizienz und architektonisch surrealer Gestalt. Das Resultat computerbasierter, bionischer Entwurfsmethoden und robotischer Fertigungsverfahren – mit seinen verrückten Auskragungen – ist einfach unglaublich und zeigt auf verblüffende Weise das große Potenzial von faserbasierten Werkstoffen für Leichtbaukonstruktionen im Bauwesen: materialgerechtes Design in höchster Vollendung.

Photographs by ICD University of Stuttgart

Photographs by Philip Kottlorz

To the top of the page